Follow:
Allgemein

BLOGGERTREFFEN WENDLAND – SCHÖN WAR ES

Kennt Ihr das, wenn jemand eine Idee hat und Dich überzeugen möchte, dass Du dabei mitmachst? So erging es Katharina von 4heartbeats! Jawohl, sie hat gekämpft wie eine Löwin als sie mich davon überzeugen wollte, dass wir zwei doch gemeinsam ein Bloggertreffen veranstalten könnten. Und was soll ich sagen, sie hat mich gefoltert, geknebelt und weich gekocht – nein, so schlimm war es natürlich nicht! 🙂 Dennoch hat sie mich am Ende überzeugt, nicht zuletzt, weil ich sie dann nach fast 2 Jahren schreiben über Facebook und WhatsApp endlich persönlich kennenlernen durfte! 

Also begannen wir zu planen. In diversen Bloggergruppen auf Facebook suchten wir nach Bloggern, die wir auch gerne kennenlernen wollten und entschieden uns am Ende für Petra von Die Test Fee Deluxe(auf dem Foto die 4. von links) Kathrin von KB Sunrise (links außen) und für meine liebe Sille von Produkttesterin Sille (ganz rechts)die ich ja durch ihr Bloggertreffen in Bremen bereits kennenlernen durfte! Wir waren also kein großer Haufen von Bloggerinnen, sondern haben das Treffen klein gehalten.

Bei der Suche nach tollen Sponsoren, die uns bei unserem #bloggertreffenwendland mit Produkten unterstützen, war ebenfalls von Anfang an klar, dass wir es nicht übertreiben wollten, da das Kennenlernen für uns alle im Vordergrund stand. Am Ende fanden wir dann 23 tolle Firmen, deren Produkte ich Euch in den nächsten Wochen auf meinem Blog vorstellen werde. Die Suche nach aus unser Sicht geeigneten Sponsoren war gar nicht so einfach, da wir die Erfahrung machen mussten, dass viele Firmen auf die Anfrage nicht einmal geantwortet haben und natürlich haben wir auch einige Absagen kassiert. Natürlich haben wir uns davon nicht entmutigen lassen! 🙂

Die Produkte trafen so nach und nach bei Katharina oder bei mir (vor allem aber bei Katharina) ein und die Aufregung und Freude wurde immer größer! Und dann war es endlich soweit! Ich fuhr bereits am 28.07.2017 zu Katharina nach Bergen, damit wir für den Samstag alles vorbereiten konnten. Ganz ehrlich, die meiste Arbeit hatte Katharina und ich möchte mich auf diesem Wege bei Dir nochmal herzlich bedanken. 🙂

Als ich am Freitag dann bei Katharina und ihrer Familie eintraf, wurde ich von Katharina und ihren Töchtern herzlich mit Kaffee und Kuchen empfangen! Danach fingen wir an, die Sachen aus dem Auto zu holen und Katharina zeigte mir mein Zimmer und das muss ich Euch nun unbedingt zeigen, denn ich finde es total schön eingerichtet und habe mich sofort wohl gefühlt!

  • Mein Zimmer

Ich hatte nicht nur ein tolles Zimmer, sondern gleich ein Bad mit Dusche ebenfalls dabei! 🙂 Ich muss Euch aber unbedingt noch mehr zeigen, denn das Zuhause von Katharina ist ein richtiges Paradies – Platz für Kinder und Tiere – Natur pur und eine schöne Idylle!

  • Ein Teil des Garten

Nachdem ich mein Zimmer bezogen habe und wir schon ein wenig gequatscht und gelacht hatten, traf auch Stefan, der Mann von Katharina, ein. Auch von ihm gab es eine herzliche Begrüßung. Anschließend sind wir dann nach oben gegangen, um alle Produkte noch einmal durchzugehen.

Am Abend hatten wir uns mit Petra und Harald in dessen Hotel zum Abendessen verabredet, denn die zwei waren auch bereits am Freitag angereist. Das Kennenlernen war total klasse und lustig und wir haben uns auf Anhieb gleich verstanden. Petra und Harald (mein Testelf wie Petra ihn liebevoll nennt) sind total offen und für jeden Spaß zu haben. Nach dem Essen verabschiedeten uns und fuhren zurück zu Katharina und Stefan. Wir hatten schließlich noch etwas vor und durften vorweg schon ein Produkt testen, was wir den anderen am nächsten Tag vorgestellt haben.

Und da seht Ihr unseren Produkttest, ein Cosmopolitain Cocktail von Home Cocktails. Kennt Ihr das Unternehmen? Home Cocktails hatte uns ein für das Treffen eine Box für oben genannten Cocktail zur Verfügung gestellt und darum gebeten, dass Katharina und ich ihn schon am Tag vorher testen.

Geliefert wurde:

  • 10 Fläschchen á 0,05 Liter Absolut Citron Vodka
  • 0,35 Liter Cointreau
  • 0,25 Liter Monin Limettensiru
  • 1 Liter Vaihinger Cranberry Nectar
  • Limetten
  • Rezepte und Anleitung
  • Einweg-Messbecher

Da man diese Produkte schlecht auf 5 Blogger aufteilen konnte, damit sie zuhause getestet werden, erwähne ich das Unternehmen hier. Eiswürfel wurden hier nicht mitgeliefert, diese haben wir extra hinzugefügt. Der Cocktail schmeckt sehr lecker, aber ist am Anfang doch sehr stark und man muss sich daran wirklich gewöhnen und ist schnell beschwipst. Ein bißchen mehr Cranberry Nektar macht das Ganze dann schon besser.

Das Unternehmen:

Der Inhaber Alexander Pilz mixt seit mehr als 11 Jahren in verschiedenen Bars auf der ganzen Welt Cocktails. Auch an Wettbewerben nahm er regelmäßig teil. Da in Deutschland Cocktails immer beliebter werden, kam er auf die Idee, Boxen mit den Zutaten verschiedener Cocktails herzustellen und in Deutschland anzubieten. Schaut auch mal auf der Seite, denn es gibt dort so viele unterschiedliche tolle Cocktails zu erwerben. Da kann das Mixen zuhause direkt losgehen! Eine Box mit allen Zutaten und auch einem Rezeptheft liegt bei 55 € zzgl. Versand. Die Box ist auf 10 Cocktails ausgelegt. Ich fand das Kennenlernen der Produkte sehr spannend!

Nachdem wir die Cocktails genossen und noch ein bißchen gequatscht haben, ging es dann ins Bett, schließlich stand am nächsten Tag noch Arbeit und ein großer Tag für uns an.

Am nächsten Morgen fingen wir dann an im Garten für unser Treffen alles herzurichten, gott sei dank meinte es der Wettergott an diesem Tag sehr gut mit uns. Katharina und ich entschieden uns dafür, dass wir für jede Bloggerin die Sachen bereits auf Tischen aufstellten, damit wir uns in Ruhe kennenlernen und die anderen auch gleich schauen konnten, was sie mit nach Hause nehmen konnten.

  • Die Produkte

Und dann wurde es Zeit, dass wir uns für unseren Besuch noch ein wenig aufhübschten. 12 Uhr war als Start des Bloggertreffens angegeben und schon am 11.30 Uhr standen Kathrin, Sille + Dominik sowie Petra + Harald vor der Tür. Es war so spannend und die Begrüßung einfach nur herzlich. Besonders habe ich mich über das Wiedersehen mit Sille und Dominik gefreut und mochte sie bei der Umarmung gar nicht wieder loslassen. Petra und Harald kannte ich nun ja auch schon und auch Kathrin fand ich sofort sympathisch! Erst einmal quatschten wir ein bißchen und dann ging es auch schon los.

Ich durfte zuvor schon die beiden Cocktails von Katharina und mir mixen, Petra übernahm dann den Part für die anderen Personen. Den Cocktail haben wir schon gleich am Anfang vorgestellt, da Kathrin, Sille und Dominik ja am Abend wieder gefahren sind. Petra und Harald blieben noch eine weitere Nacht im Hotel.

Und dann wurde erstmal angestossen auf ein tolles Bloggertreffen. Die Urheberrechte für das Bild des gemeinsamen Anstoßens liegen bei Katharina Kasokat, ich durfte es mir für diesen Bericht ausleihen.

  • Cocktails

Bei der nächsten Bildergalerie hat mir Sille freundlicherweise das Foto mit den Zutaten für die Cocktails überlassen. Die Urheberrechte für dieses Bild liegen bei Sille Höcker!

  • Cocktails
7

Auch die anderen fanden den Cocktail am Anfang sehr stark und haben dementsprechend noch Cranberry Nektar hinzugefügt, womit der Cocktail um einiges milder wurde.

Dann ging es los und wir sind die Mappen, die Katharina fertigegestellt hatten mit den verschiedenen Firmen, durchgegangen. Wir konnten Firmen wie Naschlabor, Caso, World of Sweets, Klarstein und noch viele mehr für unser Treffen gewinnen. Das Bloggertreffen direkt unterstützte das Unternehmen Hammer mit einer Flasche des hauseigenen Getränks. Dazu wird es aber noch einen Bericht geben, denn ich bekam auch eine Flasche zum Testen mit nach Hause. Auch Schokobox untestützte unser Treffen mit einem Gutschein für jede Bloggerin. Katharina und ich durften schon vorweg diesen Gutschein einlösen, damit wir Kathrin, Sille und Petra das Produkt schon einmal zeigen konnten.

  • Schokobox

Das Unternehmen Schokobox bietet handgefertigte Schokoherzen aus Vollmilch- und Zartbitterschokolade sowie weiße Schokolade. Im inneren des Herzens befindet sich dann ein ausgewähltes Schmuckstück. Was für eine wunderbare Idee, aber auch dazu erzähle ich Euch bald noch mehr in einem separatem Bericht!

Weitere Produkt, die wir auf dem Bloggertreffen schon ausprobieren konnten, waren Parfume von Parfum-Planet. Das Unternehmen vertreibt Duftzwillige von bekannten Parfums. Auch dazu wird es noch einen separarten Bericht geben. Auch hier liegen die Bildrechte bei Katharina, die mir die Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

  • Parfum-Planet

Nachdem wir alle Produkte soweit besprochen und vorgestellten hatten, gab es erstmal einen leckeren Käsekuchen, den Sille für uns gebacken hatte.

Natürlich gab es auch Kaffee und Kaltgetränke. Zusätzlich hatten Sille und Dominik noch jeweils einen sehr schönen Blumenstrauß für Katharina und mich mitgebracht (und ich habe ihn vergessen, bin echt traurig!). Von Kathrin bekamen wir alle einen Piccolo sowie einen Fruchtriegel, vielen Dank nochmal an Euch, ich habe mich sehr darüber gefreut! Auch Katharina und ich hatten uns eine Erinnerung für jeden von uns ausgedacht und so bekam jede Bloggerin ein personalisiertes Handtuch geschenkt!

  • Geschenke

Nun gingen die tollen Gespräche los. Wir unterhielten uns über das Bloggen, über andere Dinge und es war einfach nur schön und auch lustig. Stefan musste leider ab mittags arbeiten und Dominik und Harald lauschten und integrierten sich in unsere Gespräche. Wir haben sehr viel gelacht und hatten eine Menge Spaß.

  • Gespräche

Da Kathrin am nächsten Tag Geburtstag hatte, verließ sie uns um 16 Uhr! Auch der Abschied war sehr herzlich! Sille und Dominik brachen um ca. 17 Uhr auf und auch hier ein herzlicher Abschied! Mit Petra und Harry gingen Katharina und ich dann um 18 Uhr zum Hotel rüber, um noch gemeinsam zu essen.

Vielen Dank an das Hotel Nigels, mein Pizza war hervorragend! Auch hier haben wir wieder viel gelacht und geredet. Katharina bekam leider am nachmittag Kopfschmerzen, welche auch irgendwie leider nicht verschwinden wollten. Während wir gemütlich zusammensaßen, bekam ich von meinem Mann ein Bild zugeschickt, auf dem mein Bruder und seine Familie aus Bayern zu sehen waren. Da waren sie doch tatsächlich an dem Tag bei meinen Eltern angreist und keiner hatte mir was erzählt, sich nur komisch verhalten als ich sagte, dass ich aufgrund des Bloggertreffens nicht am Familiengrillen teilnehmen konnte. Tränen schossen mir in die Augen und ein Kloß machte sich in meinem Hals breit. Nachdem ich es dann den anderen am Tisch erzählt hatte und den Wunsch geäußert hatte, nach Hause zu fahren (geplant war, dass ich erst am Sonntag fahre), verabschiedeten wir uns kurz darauf von Petra und Harald und fuhren zurück zu Katharina.

Ich packte also meine Sachen, vergaß natürlich mein Schlafzeug und meinen schönen Blumstrauß und brummte los. Im Nachhinein erzählte mir Katharina dann, dass ich doch tatsächlich das Zimmer unter Wasser gesetzt hatte. Ich hatte die Fenster auf Kipp gestellt und da es dann noch einen ziemlichen Wolkenbruch gab, ist der Regen durch die Fenster ins Zimmer geraten – wie ihr seht, ich habe wirklich alles gegeben! 🙂

Dies war das zweite Bloggertreffen, an dem ich teilnehmen durfte und das ich sogar mitgeplant habe. Auch wieder ein unvergessliches Erlebnis! Es ist einfach schön und interessant, den Menschen hinter den Blogs kennenzulernen, die man schon eine ganze Weile verfolgt! Ein schönes Erlebnis, neue und liebe Menschen kennenzulernen! Daran werde ich noch eine ganze Weile zehren! Ich möchte mich bei allen Mädels und deren Partnern ganz herzlich bedanken! Ein großer Dank gilt Katharina, die die meiste Arbeit hatte, die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und mich so herzlich aufgenommen hat. Auch eine Danke Stefan und die beiden süßen Mädels von Stefan und Katharina, die mich ebenfalls herzlich aufgenommen haben! Auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch allen!

Liebe Grüße, Sabine

 

Da in meinem Bericht auch Produkte genannt, vorgestellt und gezeigt werden, enthält dieser Beitrag Werbung!
Share on
Previous Post Next Post

You may also like

8 Comments

  • Reply Karin Karkutsch

    Was für ein toller Bericht und was für schöne Fotos, ich glaube dir das ihr ganz viel Spaß hattet. Die ganze Arbeit die da hintersteckt ist der wahnsinn, freue mich auf deine Berichte.

    7. August 2017 at 15:58
    • Reply Notperfectbutmylife

      Danke schön, liebe Karin! Ja, es war wirklich ein lustiges Treffen! Die meiste Arbeit hatte definitiv Katharina, aber natürlich habe ich auch einen Teil dazu beigetragen. 🙂

      LG Sabine

      8. August 2017 at 23:05
  • Reply petra fischer latzberg

    Hi sabine,
    Ja es war richtig schön und ich und der Testelf haben gerne deinen Bericht gelesen. Schön das du deinen Bruder aber doc noch zu sehen bekommen hast^^
    Lg Petra

    7. August 2017 at 16:23
    • Reply Notperfectbutmylife

      Huhu Petra,

      ja, das finde ich auch! Ja, ich bin auch echt froh, dass ich meinen Bruder samt Familie noch getroffen habe. So schnell fährt man ja leider nicht mal eben nach Bayern!
      Es war schön und lustig mit Euch!

      LG Sabine

      8. August 2017 at 23:07
  • Reply Astrid Scholz

    So schön geschrieben Sabine und auch die Fotos dazu. Freue mich das ihr Spass hattet. Und du deinen Bruder noch sehen konntest. Bin gespannt auf die Produkte u. Deine Berichte dazu .LG Astrid

    7. August 2017 at 19:14
    • Reply Notperfectbutmylife

      Danke schön, liebe Atti! Es war wirklich schön endlich mal die anderen kennenzulernen. Wir haben viel gelacht!

      LG Sabine

      8. August 2017 at 23:09
  • Reply Petra Helene

    danke für den tollen Bericht, ich habe es gerne von dem Bloggertreffen gelesen

    8. August 2017 at 10:38
    • Reply Notperfectbutmylife

      Vielen Dank, liebe Petra! Ich hoffe doch sehr, dass auch wir uns noch einmal persönlich kennenlernen!

      LG Sabine

      8. August 2017 at 23:10

    Natürlich freue ich mich immer über Eure Kommentare und Meinungen, also auf geht es! :-)

    %d Bloggern gefällt das: