Follow:
    Persönliches

    Das Schreiben muss noch etwas warten

    Hallo meine Lieben!

    Leider bin ich auch heute nicht zum Schreiben gekommen, denn wir haben momentan Urlaub und aus diesem Grunde waren wir heute mit Kind und Kegel in

    Seid Ihr schon einmal in diesem niederländischen Freizeitpark gewesen? Was uns ein wenig gestört hat, daß unsere Kinder leider für viele Sachen (z. B. Wasserwildbahn) noch zu klein sind, jedenfalls von der Größe her. Desweiteren war es wirklich sehr voll und man musste sehr, sehr lange bei den Gerätschaften anstehen. Das machte unsere Kleinste natürlich sehr nervös, da gerade sie ja quasi fast nur in den Sandkasten konnte. 
    Ansonsten war es aber sehr schön, denn wir hatten sehr liebe Freunde und deren Kinder mit und somit war es für die Kinder dennoch ein tolles Erlebnis, was doch das Wichtigste ist oder?
    Euch nun eine gute Nacht und süße Träume,
    Eure Produkttestfamilie
    P.S. Gerade in diesem Augenblick sollen ja ganz viele Sternschnuppen vom Himmel fallen, da will ich doch noch schnell mal schauen! 

    Persönliches

    Soll ich oder soll ich nicht?

    Ja, diese Frage habe ich mir gestellt, bevor ich diesen Blog eröffnet habe. Warum? Weil ich schon mal einen Blog bis Ende Januar hatte. Allerdings bei blog.de . Den habe ich dann aus Zeitgründen geschlossen. Ja, dann fehlte er mir doch, denn das Schreiben macht mir einfach Spaß. Ich öffne also die Seite von blog.de und was steht da? Zum 31.12.2015 wird die Seite geschlossen? Och nee, was soll das denn und zu welchem Anbieter soll ich nun gehen?

    Also habe ich mir mehrere angeschaut und bin dann hier bei Blogger.com hängengeblieben. Ich finde es im Moment noch gewöhnungsbedürftig, aber ich wurschtel mich da mal so durch. Das hier die Tags nicht Tags heißen, sondern Labels fand ich auch schon mal witzig. Ich finde Tags bzw. Labels einfach übersichtlicher auf einem Blog, denn so kann man sich definitiv das anschauen, was einem auch wirklich interessiert. 

    Gerade gestern habe ich mir nochmal genau überlegt, was willst Du eigentlich bloggen? Nur Produkttests oder auch einfach mal das , was Dich im Alltäglichen so berührt? Manchmal ist es ja einfach hilfreich, wenn man einige Dinge oder aber Geschichten auch niederschreibt. Genau aus diesem Grund, gibt es nun die Kategorie “Persönliches”. 

    Ihr dürft also gespannt sein, was ich hier so alles niederschreiben werde! Und ganz ehrlich, ich bin selber sehr gespannt :-)!

    Nun wünsche ich Euch noch einen gelungenen Wochenanfang und verbleibe mit lieben Grüßen,

    Eure Sabine

    Lebensmittel

    Dr. Oetker Kleine Rührkuchen Produkttest über Kjero

    Über http://www.kjero.com/ erreichte mich ein Testpaket mit den kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker. 

    In meinem Testpaket befanden sich 4x kleine Rührkuchen Schoko, 1x kleine Rührkuchen Marmor sowie 1x kleine Rührkuchen Zitrone. 
    Die kleinen Rührkuchen sind alle einzelnd verpackt, backfrisch versiegelt und schmecken wie selbstgebacken. Sie haben die typische Form eines großen Kastenkuchens, sind aber weitaus kleiner. Gerade weil sie so klein und einzeln verpackt sind, sind sie praktisch zum Mitnehmen und eignen sich ideal für zwischendurch. Die Kleinen Rührkuchen sind nicht nur eine zuckersüße Idee für unterwegs, sondern lassen sich im Handumdrehen zum leckeren Dankeschön, zum kreativen Mitbringsel oder zur kleinen Aufmerksamkeit zubereiten. Damit werden sie zum Highlight für jede Party und besondere Anlässe. 

    Nach dieser Ansage war ich total gespannt wie sie schmecken. Ich bin ein absoluter Keks- und Kuchenliebhaber und bin doch auch sehr wählerisch. Meine Kleinen wollte sich sofort auf die kleinen Kuchen stürzen, ich musste sie wirklich stoppen. Schließlich musste erst einmal ein Kaffee her, mit dem ich diese Leckereien so richtig genießen konnte. Aber seht selbst, denn Fotos sagen mehr als tausend Worte:


    Marmor ist sogar mit Schokolade überzogen und soooo lecker. Ich fand ihn nicht zu süß und einfach zum Anbeißen!

    Zitrone ist erfrischend und nicht so deftig. Sie schmecken ebenfalls sehr gut.

    Schoko war mir leider zu süß und deftig. 

    Unser klarer Favorit war der Marmorkuchen und wird auf jeden Fall nachgekauft. Zitrone lecker erfrischend, aber Schoko geht bei uns gar nicht. Die Konsistenz der Kuchen war bei allen Sorten einfach klasse, schön locker, eben wie selbstgebacken. Bei heißen Sommertagen gehören die kleinen Kuchen allerdings in den Kühlschrank, damit die Schoko- bzw. die Zitronenglasur fest bleiben. 

    Fazit:

    Also da hat sich Dr. Oetker mal wieder was Tolles einfallen lassen. Meine Familie, Freunde und Bekannte waren alle begeistert und total inspiriert, diese kleinen Rührkuchen nachzukaufen.

%d Bloggern gefällt das: