Follow:
Backen, Food, Rezepte

QUARKSTUTEN UND SCHWARZBROT

Heute war ich mal wieder fleißig, was das Backen angeht. Ich habe zwei Brote gebacken, einen Quarkstuten und ein Schwarzbrot. Da beide sehr lecker und schnell gemacht sind, möchte ich die Rezepte gerne mit Euch teilen. Vielleicht hat der eine oder andere ja Lust, sie nachzubacken!

Brot5
QUARKSTUTEN
 
250 g Quark
125 ml Milch
1 Ei
1 Prise Salz
50 g Zucker
500 g Mehl
2 Päckchen Backpulver
 
Backen bei Umluft bei ca. 170 Grad 45 Min. 
 
Zuerst den Quark, die Milch das Ei, Salz und Zucker mit dem Mixer mixen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mit Knetharken unterrühren. Kastenform mit Backpapier auslegen und dann ab in den Ofen.
 
brot
Ich piekse immer kurz vor Schluß mit einem Rouladenspieß das Brot ein, um zu sehen, ob es wirklich schon gar ist. Der Stuten wird richtig schön locker und schmeckt natürlich mit Butter und Marmelade oder Käse richtig lecker.
 
 
Brot4
SCHWARZBROT
 
400 g Mehl
1 Beutel Trockenhefe
150 g Roggenschrot (vom Bäcker, mittlerweile gibt es Roggenschrot aber auch schon in einigen Lebensmittelgeschäften zu kaufen)
200 g Körner (Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne)
500 ml Buttermilch
125 g Sirup
1/2 Eßl. Salz
Backen bei Umluft:
 
1 Stunde bei 50 Grad
1 Stunde bei 170 Grad 
1/2 Stunde bei 0 Grad

 

Brot3
Brot1
 
Das Mehl, die Trockenhefe, Roggenschrot, Körner und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Löffel gut durchrühren. Anschließend die Buttermilch und das Sirup hinzufügen und alles mit einem Knetharken zu einem Teig verarbeiten. Dann eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Ab in den Ofen! 
 
Ich habe übrigens bei dem Schwarzbrot die doppelte Menge von allen Zutaten genommen und eine große Kastenform, da wir ja viele Personen sind. 
 
 
Brot2
Berichtet doch mal, ob Ihr die beiden Brote nachgebacken habt. Bin gespannt, ob sie Euch auch so gut schmecken wie uns! 
 
Liebe Grüße, Sabine
Share on
Previous Post Next Post

You may also like