Follow:
BloggertreffenWendland, Produktvorstellung, Technik

[WERBUNG] GIGASET KEEPER – IDEAL FÜR SCHLÜSSELVERLEGER

Vor einiger Zeit durfte ich Euch schon unser neues Telefon von Gigaset vorstellen, heute kommt der Schlüsselfinder, auch Keeper genannt. Auch den Keeper bekamen wir von Gigaset für unser #BloggertreffenWendland gesponsert. Jede Bloggerin bekam übrigens einen Keeper.

Oh man, ich weiß gar nicht wie oft ich mich schon darüber geärgert habe, weil ich meinen Schlüssel nicht finden konnte. Früher habe ich darüber gelacht, wenn ich hörte, dass meine Schwester ihren Schlüssel verlegt hat und heute bin ich diejenige! Unglaublich! Und meist suche ich, wenn ich dringend los muss, sprich Sophia aus dem Kindergarten abholen oder mit den Kindern zum Schwimmen.

Und hier hat Gigaset die Lösung parat, den Keeper – Schlüsselfinder! Auf dem Bloggertreffen habe ich gedacht, was ist das für ein Quatsch? Jetzt denke ich, geile Erfindung – wie für mich gemacht!

Man darf es gar nicht glauben, aber so ein kleines Ding enthält soviel schlaue Technik. Wie dies funktioniert, möchte ich Euch jetzt gerne erklären. Hier aber noch ein paar Fakten zu meinem Schlüsselfinder!

Produktinformation:

  • Schnelles Wiederfinden von wertvollen Dingen
  • Bluetooth® 4.0 Minisender mit Tonsignal und LED-Licht
  • Einfache Installation mit der kostenlosen keeper App
  • Erhältlich in zwei Farben: schwarz und weiss

Die unverbindliche Preisempfehlung von Gigaset beträgt 19,99 € und kann direkt im Gigaset Onlineshop zzgl. Versandkosten bestellt werden.

Die Installation der App für den Keeper ist sowohl für Android Smartphones über Google Play als auch für Iphone’s im App Store möglich. Die App ist sehr schnell auf dem Handy installiert und die schrittweise Inbetriebnahme ist sehr leicht durch genaue Erklärung durchgeführt. Hierzu muss man sich übrigens bei Gigaset anmelden und seinem Keeper einen Namen geben.

Der Keeper ist mittlerweile fester Bestandteil meines Schlüsselbundes und wie schon oben beschrieben, so ist die Installation sehr schnell durchgeführt. Der Keeper wird durch die Bluetoothfunktion des Smartphones gesucht und die Installation wird weiter durchgeführt. Es heißt also, dass durch die Namensgebung des Keepers, den ich ja bestimmt habe, auch nur ich im Normalfall die Möglichkeit habe, meine Schlüssel zu finden.

Durch zweimaliges Drücken des Knopfes in der Mitte des Keepers wird die vollständige Verbindung zu meinem Smartphone hergestellt. Habe ich nun meinen Schlüssel mal wieder verloren, so schalte ich mein Bluetooth ein und kann über die installierte App die Suchfunktion aktivieren. Die Keeper verfügt über eine Reichweite von bis zu 30 m. Sollte sich der Keeper ausserhalb der Reichweite befinden, so bekomme ich durch die App eine Push Nachricht. Befindet sich der Keeper wieder innerhalb der Reichweite, so bekomme ich wiederum eine Push Nachricht.

Wie Ihr auf dem Foto sehen könnt, so zeigt mir die Keeper App an, wieviel % ich noch benötige, um meinen Schlüssel zu finden. Zudem gibt es einen Signalton und das LED-Licht am Keeper beginnt zu leuchten.

Das ist aber nun wirklich nicht die einzige geniale Funktion an diesem Gerät, denn was ist, wenn ich mein Smartphone nicht wiederfinde? Hierzu ist es natürlich wichtig, dass die Bluetooth-Funktion eingeschaltet ist. Sollte ich also mal wieder mein Smartphone verlegt haben, so hilft mir der Keeper ebenfalls. Durch zweimaliges Drücken des Knopfes am Keeper bringt dieser mein Smartphone zum Klingeln.

Der Keeper kann auch an Taschen oder anderen wertvollen Dingen angebracht werden, also ist nicht nur als Schlüsselfinder geeignet. Sollte ich irgendwo etwas liegengelassen haben, so meldet sich die Keeper App, dass etwas vergessen wurde.

Er ist übrigens wind- und wetterfest. Der Minisender ist sehr robust und wasserabweisend. Außerdem ist das Produkt stark und nachhaltig, denn die Batterie hält sehr lange und kann sehr einfach ausgewechselt werden.

Mein Fazit:

Das ist eine hammergeile Erfindung und ich bin richtig begeistert von meinem kleinen neuen Freund. Das Misstrauen, welches am Anfang aufkam, ist verflogen. Auch die Frage, was soll ich damit, wurde mir ganz schnell beantwortet. Es ist erstaunlich, wieviel Können in so einem Minisender stecken! Also für mich ist dies auf jeden Fall eine geniale Geschenkidee für meine großen Kinder! Und den Preis finde ich auch völlig in Ordnung! Ich habe an meinem Smartphone natürlich nicht immer die Bluetooth-Funktion aktiviert, da sie ja doch sehr schnell und gerne den Akku entleert. 

Aber unterwegs wird sie jetzt immer direkt eingeschaltet, denn so finde ich meine Wertsachen wieder, wenn ich sie irgendwo ablege. Übrigens ist die App kostenlos und ich kann mit ihr noch weitere Keeper installieren und  steuern, das finde ich auch klasse. 

Kennt Ihr die Keeper bzw. besitzt schon so einen? Wäre das auch für Euch eine gute Investition? Freue mich auf Eure Meinungen!

Liebe Grüße, Sabine

Das Produkt wurde mir kostenlos von Gigagset zur Verfügung gestellt! Ich möchte mich herzlich bedanken!

Dieser Beitrag enthält Werbung! Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst!
Share on
Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply Karin Karkutsch

    Was für eine tolle Idee, das wäre etwas für Andreas der verlegt auch sehr oft einiges . Nicht nur sein Schlüssel, Handy genauso. . Das behalte ich mir mal im Kopf und schenke ihm das zum Geburtstag. Vielen Dank für den tolle Bericht

    3. Januar 2018 at 19:25
    • Reply Notperfectbutmylife

      Ja, das ist auch wirklich toll und der Preis ist völlig in Ordnung! Ich bin total glücklich mit dem Keeper und möchte ihn nicht wieder missen! 🙂

      LG Sabine

      3. Januar 2018 at 19:54

    Natürlich freue ich mich immer über Eure Kommentare und Meinungen, also auf geht es! :-)