Follow:
Lifestyle, Produktvorstellung

[WERBUNG] VILSA MINERALWASSER – NEU UND UMWELTGERECHTER VERPACKT

“sponsered Post”

Vilsa Mineralwasser ist bereits seit Jahrzehnten mein absolutes Lieblingsmineralwasser. Es gibt für mich kein besseres, denn es schmeckt genauso wie ich mir ein gutes Wasser vorstelle. Ärzte empfehlen ja grundsätzlich, dass wir mindestens 1-2 Liter Wasser am Tag trinken sollen. Gerade wo ich jetzt wieder angefangen bin zu arbeiten und natürlich etwas zu trinken mitnehme, ist es doch schön, wenn die Flaschen ein angenehmes Gewicht in der Tasche haben.

Vilsa ist dafür bekannt, dass das Unternehmen sich für die Umwelt einsetzt. Aus diesem Grunde hat das Unternehmen nun auch bei seinen Produkten etwas geändert. Eine umweltschonende und praktische Verpackungsinnovation. Bei dieser Verpackung wird jetzt 10 % weniger Material benötigt und hat zudem auch noch einen Recycleanteil von 30 %.

Nicht nur, dass es jetzt einen einteiligen Flaschenverschluss gibt, der Material einspart, auch die Folien der Sixpack Verpackungen wurden neu und vor allem nachhaltig produziert. Was uns direkt aufgefallen ist, dass die Sixpacks und auch die einzelnen Flaschen durch die neue Verpackung viel leichter und handlicher sind.

 

Als meine Nichte mit meiner Schwester zu Besuch waren, habe ich ihnen direkt das Wasser von Vilsa angeboten. Als wir so ins Gespräch kamen und ich von dieser neuen Verpackungsinnovation erzählte, waren beide sehr angetan. Ganz erstaunt waren wir jedoch alle, dass die Füllmenge der Flaschen bei 0,75 l lag. Trotz der Leichtigkeit der Flasche, ist sie standfest auf dem Tisch und auch ideal für unterwegs geeignet. Da sieht man dann erst, wieviel an Material eingespart wird. Auch die Leichtigkeit der Flaschen konnte uns alle begeistern.

Zur Arbeit nehme ich jedes Mal eine Flasche mit und bringe sie auch leer mit nach Hause. Auch unsere Kinder können diese Flasche wunderbar im Seitenfach ihrer Schultaschen verstauen und haben genug Flüssigkeit für den Schulvormittag dabei. Die alten Flaschen waren leider immer sehr schwer und auch unhandlich für die Schultasche.

Was uns ebenfalls positiv aufgefallen ist, dass die neuen Sixpacks mit einem gepolsterten Trageriemen ausgestattet sind. So schneiden die Riemen beim Tragen nicht ein und lassen sich beim Einkaufen gleich besser transportieren.

Genauso ist es, wenn ich meine Flasche Mineralwasser mit zur Arbeit nehme. Diese Flasche passt in meine Handtasche und ich merke es kaum, dass ich fast einen Liter Wasser im Gepäck trage. Die vorherigen Flaschen waren unhandlicher und schwerer. Ich bin total begeistert von dieser Veränderung des Verpackungsmaterial.

Mehr Infos zu den Umweltprojekten und auch zu den Produkten findet Ihr auf der Vilsa Seite. Dort stehen noch viele und sehr lesenswerte Informationen.

Mittlerweile ist Wasser wieder mein ständiger Begleiter und ich trinke es sogar schon morgens vor dem Frühstück. Eine ganze Zeit lang habe ich dies nicht gemacht. Seit meiner Kur im Januar/ Februar habe ich mir aber fest vorgenommen, an meinen Gewohnheiten etwas zu ändern. Seid der Kur trinke ich kaum noch Süßgetränke, weil ich sie auch einfach nicht mehr mag. Hinzu kommt, dass ich viel schneller wieder Durst bekommen.

Das Mineralwasser von Vilsa ist in 4 verschiedenen Sorten erhältlich:

  • Classic (mit viel Kohlensäure)
  • Medium (weniger Kohlensäure)
  • Leichtperlig (kaum Kohlensäure)
  • Naturelle (ohne Kohlensäure)

Mittlerweile trinken ich am liebsten Naturelle, was in meinen Augen auch magenschonender ist, denn davon muss ich nicht aufstoßen. Auch der Rest der Familie ist begeistert von dem Vilsa Mineralbrunnen, es schmeckt einfach am besten, da es natriumarm und natürlich ist.

Liebe Grüße, Sabine

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

4 Comments

  • Reply Leane

    Bei uns wird auch viel und gerne Wasser getrunken, ich mag eher medium
    Liebe Grüße Leane

    17. April 2018 at 7:25
    • Reply Notperfectbutmylife

      Liebe Leane,
      ich versuche mich gerade daran, dass ich wieder mehr zum Wasser greife. Sonst bestand mein Tagesgetränk aus Kaffee, nicht gerade gesund.

      LG Sabine

      20. April 2018 at 22:05
  • Reply Alicja Parks, blogger at Lost behind the mirror

    Jetzt mal für ganz Doofe, das ist doch trotzdem Plastik und noch dazu in weiteres Plastik eingewickelt. Also umweltgerecht ist anders… Da hilft es auch nicht, dass da 10% weniger Verpackung ist und was recycelt ist. Aber ich glaube nachhaltig, öko und umweltgerecht zieht aktuell als Marketingstrategie einfach gut, ob nun echt was dran ist, oder nicht…
    GLAS, joa, das wäre umweltverträglicher.
    Wasser gibts hier aus dem Hahn und wird dann durch nen Filter gejagt, für unterwegs gibt es wiederbefüllbare Glasflaschen.

    24. April 2018 at 14:31
    • Reply Notperfectbutmylife

      Hallo Alicja,
      jeder so wie er mag. Ich finde es schon gut, dass hier 10 % weniger Verpackung genutzt wurde und 30 % davon recycelt ist. Die Flaschen sind einfach leichter, aber kleiner und dennoch die gleiche Füllmenge. Glasflaschen sind da schon schwerer und für meine Grundschulkinder eine echte Schlepperei. Zudem muss ich sagen, dass das Vilsa Wasser auch noch am besten schmeckt. Die Glasflaschen müssen auch gereinigt werden und da wird bestimmt nicht auf umweltbewussten Reiniger geachtet.

      LG Sabine

      24. April 2018 at 20:39

    Natürlich freue ich mich immer über Eure Kommentare und Meinungen, also auf geht es! :-)

    %d Bloggern gefällt das: